Zum Haupt-Inhalt
Gruppenfoto Pflege Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Dornbirn 11.04.2019, KH Dornbirn, Portraits, Dornbirn 11.04.2019, KH Dornbirn, Portraits, © Lisa Mathis
Gruppenfoto Pflege Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Dornbirn 11.04.2019, KH Dornbirn, Portraits, Dornbirn 11.04.2019, KH Dornbirn, Portraits, © Lisa Mathis

Pflege

Pflege

Das Gynäkologische Pflegeteam definiert sich durch eine umfangreiche fachliche und ganzheitliche Betreuung in allen frauenspezifischen Gesundheitsfragen sowie Krankheitsbildern.

Schwerpunkte

  • Brustgesundheitszentrum: für alle gut-und bösartigen Erkrankungen der Brust
  • Onkologisches Zentrum für gynäkologische Tumore des kleinen Beckens.
  • Gynäkologische Operationen des kleinen Beckens und der Genitalien
  • Operatives Kontinenz-und Beckenbodenzentrum
  • Betreuung und Begleitung bei Schwangerschaftspathologien bis zur 35. Schwangerschaftswoche
  • Betreuung des Elternpaares bei Fehlgeburt und intrauterinen Fruchttod
  • Aromapflege in allen Lebenslagen der Frau
  • Operative und konservative HNO-Erkrankungen (Belegarztsystem)
  • Catarakt-Operationen des Auges mit notwendigen stationären Aufenthalt

Spezialisierungen

Die obgenannten Themen bedeuten für das Pflegeteam großes fachliches und emotionales Einfühlungsvermögen, sowie große Flexibilität und Einsatzfreude bei ihrer täglichen Arbeit. Fort-und Weiterbildung haben einen großen Stellenwert, damit diese Themen professionell begleitet werden können.

Fachliche Pflegespezialisierungen sind Kontinenz- und Stomaberatung für die operative Uro-Gynäkologie, Breastcare Nurses für die Betreuung der Patientin mit Mamma Carzinom, Onkologische Pflegefachkraft für gynäkologische Tumore des kleinen Beckens, Palliativ Care Nurse und Entlassungsmanagement für die metastasierende Patientin.

Verstärkt wird das Team durch Aromapflege-Experten für die komplementäre Pflegebegleitung zu allen Themen des Frau-Seins. Die Praxisanleiterin kümmert sich um die auszubildenden Pflegestudenten, sowie um die Einarbeitung neuer Pflegemitarbeiterinnen.

Sabrina Rabatscher DGKP
T +43 5572 303 3410

Krankenhaus der Stadt Dornbirn
Frauenheilkunde & Geburtshilfe, Stationsleitung
Lustenauerstraße 4, 6850 Dornbirn
gynaekologie.stationsleitung​(at)​dornbirn.at

Informationsgespräche

Eine große „Herzensangelegenheit“ für die Pflege der Gynäkologie ist die „gut informierte Patientin". Aus diesem Grund bieten wir die Möglichkeit der Pflegevisite, mit direkter Gesprächsmöglichkeit mit der betreuenden Pflegefachkraft an.

Das pflegerische Informationsgespräche vor der Operation, der medikamentösen Chemo-Therapie, bei Prothesenanpassung der Brust, sowie bei der komplexen Entlassung für den Patienten und dessen Angehörige gehören zur pflegerischen Fachkompetenz vor Ort.

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit der Pflege mit anderen Berufsgruppen, Institutionen extern und Selbsthilfegruppen ist geprägt von respektvoller und wertschätzender Haltung im Rahmen einer effizienten und guten Lösung für die Patienten. Wir sind für Sie da! – Nicht nur ein Satz, sondern gelebte Pflegekultur.

Zum Seitenanfang
+++ Wichtige Information +++

Zum Schutz der Patienten keine Besucher gestattet!

In allen Vorarlberger Krankenhäusern gilt bis auf weiteres ein striktes Besuchsverbot. Im Vordergrund steht der Schutz der älteren und chronisch erkrankten Patientinnen und Patienten sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Spitälern. 

Es gelten folgende AUSNAHMEN: 
• Vater/Begleitperson vor, während und nach der Geburt
• Besuch bei Ihrem Kind (je ein Elternteil)
• bei Schwerstkranken

Bitte helfen Sie mit, die Ausbreitung des Coronavirus möglichst gering zu halten! DANKE!

Medienvertreter wenden sich für Rückfragen zum Thema COVID-19 ausschließlich an die Landespressestelle!

Bleiben Sie gesund und schauen Sie auf ihren Nächsten.
Ihr städtisches Krankenhaus