Zum Haupt-Inhalt
Aerzte, Aerztin, Arzt, Dornbirn, Interne, KH, Krankenhaus, Medizin, Ultraschall, durchleuchten, roentgen
Ultraschall, © Mathis Fotografie GmbH
Aerzte, Aerztin, Arzt, Dornbirn, Interne, KH, Krankenhaus, Medizin, Ultraschall, durchleuchten, roentgen
Ultraschall, © Mathis Fotografie GmbH

Innere Medizin

Innere Medizin

Kein anderes Fach ist so vielseitig wie die Innere Medizin. Das Gebiet umfasst ein breites Spektrum und beschäftigt sich hauptsächlich mit den Erkrankungen und Funktionsstörungen der inneren Organe – vom Herz, über das Kreislaufsystem und den Verdauungstrakt bis hin zu Lunge, Leber oder Nieren. Das erfordert ein hohes Maß an Fachwissen, um den Beschwerden des Patienten und deren Ursache auf die Schliche zu kommen.

Beste Betreuung

Die Innere Medizin gilt als eines der umfangreichsten medizinischen Fachgebiete, weshalb sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter neben einer internistischen Allround-Ausbildung einer Spezialausbildung in einem ausgesuchten Teilgebiet der Inneren Medizin widmen. Unseren Patientinnen und Patienten ist dadurch eine hochprofessionelle und effektive Versorgung gewährleistet. 

Schwerpunkte

Neben der internistischen Grundversorgung der Bevölkerung hat sich die Abteilung auf die Schwerpunkte internistische Onkologie und Hämatologie (Krebs- und Bluterkrankungen) sowie die Angiologie (Aufdehnung von arteriellen Gefäßen und Stentimplantationen) spezialisiert. Ebenso genießt das Ärzte- und Pflege-Team für die internistische Intensivmedizin und die Behandlung von Infektionskrankheiten überregional einen ausgezeichneten Ruf. 

Die größte Abteilung

Mit 69 Betten ist die Abteilung für Innere Medizin zugleich die größte des Krankenhaus Dornbirns. Rund 20 Ärzte, 70 diplomierte Pflegekräfte sowie  Pflegehelfer und Abteilungshelfer sorgen sich in der Abteilung Innere Medizin um das Wohl unserer Patienten – aufgeteilt auf zwei Allgemeinstationen, eine Intensivstation sowie eine onkologische Tagesklinik und eine Aufnahme- und Notfallambulanz. 

Krankenhaus der Stadt Dornbirn
Sekretariat Innere Medizin
T +43 5572 303 2690

Lustenauerstraße 4, 6850 Dornbirn
interne.sekretariat​(at)​dornbirn.at

Zum Seitenanfang
+++ Wichtige Information +++

Besucherregelung „4x1“ für Spitäler

Ab Montag den 15.06.2020 wird das geltende Besuchsverbot in den Vorarlberger Spitälern gelockert. Die „Vier mal eins“-Regel bedeutet, dass ein Patient an einem Tag eine Besuchsperson für eine Stunde empfangen darf. Dabei müssen alle Besucherinnnen und Besucher vorher einen Gesundheitscheck durchlaufen, was zu erheblichen Wartezeiten führen kann. Wir bitten um Verständnis! 
Während des gesamten Besuchs ist die Maskenpflicht – auch in den Patientenzimmern einzuhalten. Sämtliche Hygienevorschriften, wie die Händedesinfektion oder Abstand halten, müssen unbedingt eingehalten werden.

Unsere Besuchszeiten sind von Montag bis Sonntag von 14:00 bis 16:00 Uhr und zusätzlich am Montag und Donnerstag von 18:30 bis 19:30 Uhr.
Ausnahmeregelungen betreffen Väter bzw. Begleitperson vor, während und nach der Geburt, Besuche bei Ihrem Kind (je ein Elternteil) und bei Schwerstkranken.

Bleiben Sie gesund und schauen Sie auf ihren Nächsten.
Ihr städtisches Krankenhaus