Zum Haupt-Inhalt
Pfleger betreut Patientin
Pfleger betreut Patientin, © Mathis Fotografie GmbH
Pfleger betreut Patientin
Pfleger betreut Patientin, © Mathis Fotografie GmbH

Pflege

Pflege

Das Pflegeteam der Inneren Medizin betreut Patientinnen und Patienten mit allgemein internistischen Erkrankungen. Schwerpunkte hierbei liegen in der Betreuung von Personen mit onkologischen und kardiologischen Erkrankungen.

Schwerpunkte der Pflege

Weiters werden Patientinnen und Patienten mit Erkrankungen wie beispielsweise Diabetes Mellitus, Atemwegserkrankungen oder Nierenerkrankungen betreut und begleitet. Die Innere Medizin ist ein großes Gebiet mit vielen Krankheitsbildern. Das Pflegepersonal absolviert daher laufend Fort- und Weiterbildungen speziell in den Bereichen Palliativpflege, Onkologie, Diabetesberatung und Wundmanagement. Dadurch gewährleisten wir Pflege auf höchster Qualität.

Wir wenden das System der "Bereichspflege" an. Das bedeutet, dass jedes Zimmer auf der Station immer vom gleichen Pflegeteam betreut wird. Dies erleichtert die Informationsweitergabe und eine Pflege, die speziell auf jede Patientin oder Patienten optimal abgestimmt werden kann.

Monika Moosbrugger DGKP
T +43 5572 303 3610

Krankenhaus der Stadt Dornbirn
Innere Medizin West, Stationsleitung
Lustenauerstraße 4, 6850 Dornbirn
interne-west.stationsleitung​(at)​dornbirn.at

Zusammenarbeit Ärzte mit Pflegepersonal

Es besteht zudem eine gute und enge Zusammenarbeit mit Ärzten und anderen Berufsgruppen, wie beispielsweise der Diätologie oder der Physiotherapie.

Monika Tamerl DGKP
T +43 5572 303 3660

Krankenhaus der Stadt Dornbirn
Innere Medizin Ost, Stationsleitung
Lustenauerstraße 4, 6850 Dornbirn
interne-ost.stationsleitung​(at)​dornbirn.at

Zum Seitenanfang
+++ Wichtige Information +++

Besucherregelung „4x1“ für Spitäler

Ab Montag den 15.06.2020 wird das geltende Besuchsverbot in den Vorarlberger Spitälern gelockert. Die „Vier mal eins“-Regel bedeutet, dass ein Patient an einem Tag eine Besuchsperson für eine Stunde empfangen darf. Dabei müssen alle Besucherinnnen und Besucher vorher einen Gesundheitscheck durchlaufen, was zu erheblichen Wartezeiten führen kann. Wir bitten um Verständnis! 
Während des gesamten Besuchs ist die Maskenpflicht – auch in den Patientenzimmern einzuhalten. Sämtliche Hygienevorschriften, wie die Händedesinfektion oder Abstand halten, müssen unbedingt eingehalten werden.

Unsere Besuchszeiten sind von Montag bis Sonntag von 14:00 bis 16:00 Uhr und zusätzlich am Montag und Donnerstag von 18:30 bis 19:30 Uhr.
Ausnahmeregelungen betreffen Väter bzw. Begleitperson vor, während und nach der Geburt, Besuche bei Ihrem Kind (je ein Elternteil) und bei Schwerstkranken.

Bleiben Sie gesund und schauen Sie auf ihren Nächsten.
Ihr städtisches Krankenhaus