Zum Haupt-Inhalt
Dornbirn, Gruppenfoto, KH, Krankenhaus, Labor
Gruppenfoto Labor, © www.lisamathis.at
Dornbirn, Gruppenfoto, KH, Krankenhaus, Labor
Gruppenfoto Labor, © www.lisamathis.at

Zentrallabor

Zentrallabor

Der Alltag in einem Krankenhaus ist ohne Labor nicht mehr denkbar. Im Zentrallabor in unserem Haus ist ein Team hochqualifizierter biomedizinischer Analytikerinnen täglich im 24-Stunden-Einsatz. Sie ermitteln Routine- und Notfallparameter – eine anspruchsvolle Aufgabe – für Untersuchungen aus den Bereichen der klinischen Chemie, der Hämatologie sowie der Gerinnung und der Serologie.

Keine Diagnose ohne Labor

Mit dem angeschlossenen Blutdepot ist das Labor in unserem Haus darüber hinaus in der Lage, im Bedarfsfall dringend benötigte und unterschiedliche Blutprodukte für größere Operationen bzw. für Transfusionen zur Verfügung zu stellen. Weitere Blutprodukte sind in enger Zusammenarbeit mit der Blutbank in Feldkirch schnellstmöglich erhältlich. 

Umfassendes Qualitätsmanagement

Übergeordnetes Ziel des Zentrallabors ist es, die Anforderungen der unterschiedlichen Abteilungen des Krankenhaus Dornbirns prompt und zuverlässig zu erledigen – zum Wohle unserer Patientinnen und Patienten. Die Durchführung und Teilnahme an internen und externen Qualitätskontrollen, die Einhaltung von Standard-Arbeitsanleitungen und entsprechende Zertifizierungen stellen das hochwertige Qualitätsmanagement sicher. 

Manuela Mätzler
T +43 5572 303 2201

Krankenhaus der Stadt Dornbirn
Zentrallabor
Lustenauerstraße 4, 6850 Dornbirn
manuela.maetzler​(at)​dornbirn.at

Zum Seitenanfang
+++ Wichtige Information +++

Zum Schutz der Patienten keine Besucher gestattet!

In allen Vorarlberger Krankenhäusern gilt bis auf weiteres ein striktes Besuchsverbot. Im Vordergrund steht der Schutz der älteren und chronisch erkrankten Patientinnen und Patienten sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Spitälern. 

Es gelten folgende AUSNAHMEN: 
• Vater/Begleitperson vor, während und nach der Geburt
• Besuch bei Ihrem Kind (je ein Elternteil)
• bei Schwerstkranken

Bitte helfen Sie mit, die Ausbreitung des Coronavirus möglichst gering zu halten! DANKE!

Medienvertreter wenden sich für Rückfragen zum Thema COVID-19 ausschließlich an die Landespressestelle!

Bleiben Sie gesund und schauen Sie auf ihren Nächsten.
Ihr städtisches Krankenhaus