Radiologie

Moderne Geräte für eine optimale Diagnostik

Die radiologische Bildgebung ist aus der medizinischen Diagnostik nicht mehr wegzudenken. Dank eines modernen und vollständig digitalisierten Geräteparks kann am Krankenhaus Dornbirn ein breites Spektrum an diagnostischen und interventionellen Verfahren abgedeckt werden. Neben der Diagnostik von Tumorerkrankungen, Erkrankungen der weiblichen Brust, Herz- und Gefäßerkrankungen sowie der Unfall- und Notfalldiagnostik zählt die virtuelle Koloskopie mittels Computertomographie (CT) zu den Schwerpunkten der Radiologie am Krankenhaus Dornbirn. 

Diagnose keine Einzelmeinung
Täglich finden in unserem Haus mehrere Röntgenbesprechungen mit den verschiedenen Fachdisziplinen statt. Dort werden die Bilder mit den behandelnden Ärzten analysiert – und die Befunde diskutiert. Zusätzlich findet regelmäßig ein so genanntes Tumorboard statt. Im Rahmen dessen werden gemeinsam mit den Kollegen der Internen Medizin bzw. Onkologie, der Chirurgie, der Gynäkologie und der Strahlentherapie die Behandlungsstrategien bei Patienten mit Tumorerkrankungen besprochen.

In unserer Radiologie werden neben Patienten des Krankenhaus Dornbirns auch ambulante Patienten mit Zuweisung eines niedergelassenen Arztes untersucht und behandelt – beispielsweise im Rahmen einer CT oder einer Mammographie inklusive Ultraschall der Brust.    

Sofern Sie Ihre Röntgenbilder für die Weiterbehandlung benötigen: Gerne fertigen wir Ihnen eine CD an. Wir bitten in diesem Fall um vorherige telefonische Mitteilung, welche Bilder benötigt werden (Tel. +43 5572 303 2850).   

Kontakt

Krankenhaus der Stadt Dornbirn
Radiologie Sekretariat
Sezen Ider
Lustenauerstraße 4
6850 Dornbirn

radiologie.sekretariat(at)dornbirn.at

Tel. +43 5572 303 2850
Fax +43 5572 303 82850

Kontakt

Terminvereinbarung für ambulante Untersuchungen

Mo bis Fr von 8.00 bis 16.30 Uhr
Außerhalb der normalen Dienstzeit nur in Notfällen

Tel. +43 5572 303 2850

Das Ärzte-Team

Die Ärzte der Abteilung Radiologie

Dokumente