Zum Haupt-Inhalt
KH Dornbirn, Portraits, Gynäkologie, Pflege, Gruppenbild
Dornbirn 11.04.2019 KH Dornbirn, Portraits, Gynäkologie, Pflege, Gruppenbild, © Mathis Fotografie GmbH
KH Dornbirn, Portraits, Gynäkologie, Pflege, Gruppenbild
Dornbirn 11.04.2019 KH Dornbirn, Portraits, Gynäkologie, Pflege, Gruppenbild, © Mathis Fotografie GmbH

Jobportal

Jobportal

Herzlich willkommen in der Jobbörse des Krankenhauses der Stadt Dornbirn. Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Tätigkeit im Krankenhaus der Stadt Dornbirn interessieren.

Durch unser Jobportal können Sie sich initiativ bzw. gezielt auf offene Stellen bequem bei uns bewerben. Über die Plattform können wir uns rasch um die Bearbeitung kümmern. Daher bitten wir Sie, sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen, um unseren Online-Fragebogen gewissenhaft auszufüllen. Bitte beachten Sie beim Ausfüllen unserer Online-Bewerbung, dass bei Fragen, die durch einen * gekennzeichnet sind, die Eingabe von Daten notwendig ist. Auf der letzten Seite des Bewerbungsformulars laden Sie bitte Ihren Lebenslauf hoch. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, weitere Bewerbungsunterlagen wie ein Bewerbungsschreiben, ein Foto oder Zeugnisse beizufügen.

Jobportal des Krankenhauses der Stadt Dornbirn

Einblicke

Unsere Videos rund um das Krankenhaus Dornbirn vermitteln Ihnen eine Eindruck von unserem Arbeitsalltag.

Krankenhaus Dornbirn Youtube-Channel


Marina Saler

Telefon: +43 5572 303 1300
Fax: + 43 5572 303 81005

Krankenhaus der Stadt Dornbirn

Lustenauerstr. 4, 6850 Dornbirn
E-Mail: marina.saler@dornbirn.at
 

Zum Seitenanfang
+++ Wichtige Information +++

Besuchsverbot in allen Krankenhäusern

Es sind erhöhte Schutzmaßnahmen in Kraft getreten. In allen Vorarlberger Krankenhäusern gilt das Besuchsverbot.

Es gelten folgende Ausnahmen:
- Vater beziehungsweise Begleitperson vor, während und nach der Geburt
- je ein Elternteil kann auch zu Ihrem Kind
- bei Schwerstkranken

Bitte beachten Sie – Zutritt zur Spitalsambulanzen haben derzeit nur Notfälle, bestellte Patientinnen und Patienten mit Termin oder einer Überweisung je nach medizinischer Dringlichkeit. Ambulanzbesucherinnen und -besucher müssen sich einer Ersteinschätzung unterziehen, um mögliche Infektionen auszuschließen.

Bleiben Sie gesund und schauen Sie auf ihren Nächsten.
Ihr städtisches Krankenhaus