Jobportal

Herzlich willkommen in der Jobbörse des Krankenhauses der Stadt Dornbirn.

Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Tätigkeit im Krankenhaus der Stadt Dornbirn interessieren. Durch unser Jobportal können Sie sich initiativ bzw. gezielt auf offene Stellen bequem bei uns bewerben. Über die Plattform können wir uns rasch um die Bearbeitung kümmern. Daher bitten wir Sie, sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen, um unseren Online-Fragebogen gewissenhaft auszufüllen. Bitte beachten Sie beim Ausfüllen unserer Online-Bewerbung, dass bei Fragen, die durch einen * gekennzeichnet sind, die Eingabe von Daten notwendig ist. Auf der letzten Seite des Bewerbungsformulars laden Sie bitte Ihren Lebenslauf hoch. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, weitere Bewerbungsunterlagen wie ein Bewerbungsschreiben, ein Foto oder Zeugnisse beizufügen.

Was wir bieten

  • Flache Hierarchie - kein Schlagwort sondern gelebte Kultur
  • Familiäre Atmosphäre in einem überschaubaren Gesundheitsbetrieb
  • Karrierechancen
  • Entfaltungsmöglichkeit: in der Abteilung, über das Vorschlagswesen, als Qualitäts-Beauftragter oder CIRS-Beauftragter
  • Dienstwohnungen in Krankenhausnähe
  • Günstiges Essen: Frühstück sowie täglich wechselnde Mittags- und Abendmenüs aus unserer hauseigenen Küche in unserem Speisesaal
  • Mobilitätsförderung
  • Kleinkinderbetreuung: Kinder ab einem halben Jahr bis zum Kindergartenalter werden direkt neben dem Krankenhaus betreut. Der Zwergengarten hat von Montag bis Freitag von 6.30 bis 18.00 Uhr geöffnet und bietet Ihrem Schatz täglich warmes Essen. Hier erfahren Sie mehr über die Kinderbetreuung in der Stadt Dornbirn.
  • stadt-fit: Ein Programm der betrieblichen Gesundheitsförderung

Kontakt

Krankenhaus der Stadt Dornbirn
Dipl.-Kfm. Gerhard Amann
Personalleiter
Lustenauerstraße 4
6850 Dornbirn

gerhard.amann(at)dornbirn.at

Tel. +43 5572 303 1005
Fax +43 5572 303 81005

Vereinbarkeit von Familie und Beruf - Familienfreundliches Krankenhaus

Basisausbildung im Krankenhaus Dornbirn

Einblicke in die täglichen Aufgaben der Stationsleitung am Krankenhaus Dornbirn