Zum Haupt-Inhalt
Krankenhaus Dornbirn, Visite, Portraits Gruppenfotos, Zivildiener, Arzt, Aerztin
Dornbirn, 26.6.2014 Krankenhaus Dornbirn, Visite, Portraits Gruppenfotos, Zivildiener, Arzt, Aerztin, © Lisa Mathis
Krankenhaus Dornbirn, Visite, Portraits Gruppenfotos, Zivildiener, Arzt, Aerztin
Dornbirn, 26.6.2014 Krankenhaus Dornbirn, Visite, Portraits Gruppenfotos, Zivildiener, Arzt, Aerztin, © Lisa Mathis

Zivildiener

Zivildiener

Die Zivildiener am Krankenhaus Dornbirn bereichern und erleichtern den Arbeitsalltag für das Stammpersonal und werden mit abwechslungsreichen und spannenden Aufgaben betraut. Voraussetzung für eine Bewerbung ist, Freude an der Arbeit in einem Krankenhaus zu haben – und gerne sowie respektvoll mit Menschen zu arbeiten.

Unterschiedliche Tätigkeiten

Zu Beginn des Zivildienstes wirst du auf die jeweilige Tätigkeit eingeschult. Da nicht immer alle Zivildienststellen zur gleichen Zeit frei werden, können Präferenzen genannt – jedoch nicht immer berücksichtigt werden. Die am Krankenhaus Dornbirn verfügbaren Zivildienststellen sind:

  • Stationszivildiener: Du unterstützt die Abteilungen Radiologie, Chirurgie oder Innere Medizin im Alltag – begleitest Patienten auf ihrem Weg vom Zimmer zum Röntgen, machst Bluttransporte, füllst die Pflegeschränke auf, sterilisierst Arbeitsmaterialien oder unterstützt die medizinischen Sekretariate.
  • Materialwirtschaftszivildiener: Du übernimmst einerseits Transportaufgaben und hilfst andererseits in den Bereichen Nahrungsmittel und Datenschutz. Als Transportzivildiener bist du vor allem für die Verteilung der Post zuständig. Als Zivildiener „Nahrungsmittel und Datenschutz“ unterstützt du jeden Morgen unsere Küche, nachmittags kümmerst du dich um den Datenschutz und unterstützt deine Kollegen bei ihren Aufgaben.
  • Hauswirtschaftszivildiener: Als Hauswirtschaftszivildiener bist du entweder für den Bereich „Transport & Logistik“ oder „Verpflegung & Versorgung“ zuständig. Als Organisationszivildiener bist du ein „Springer“, der Einblick in alle Aufgaben erhält. Du verteilst die Post des Krankenhauses in die anderen Betriebe der Stadt und bringst wichtige Dokumente ins Rathaus. Zudem betreust du das Bankschließfach. In der „Verpflegung & Versorgung“ bist du für die Verpflegung der Patienten im Krankenhaus und in der Nachsorge, für die Dienstwäsche und die Entsorgungswirtschaft zuständig.
  • Fahrdienstzivildiener: Als Fahrer transportierst du Schmutz- und Frischwäsche zwischen Krankenhaus und Wäscherei. Mittags und abends bringst du das Essen vom Krankenhaus in die Pflegeheime und die Senioren-Wohnungen der Stadt.

Du bist an einer Zivildienst-Stelle am Krankenhaus Dornbirn interessiert? Wir freuen uns über deine aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf und dem ausgefüllten Anforderungsformular für die Zivildienstserviceagentur.

Brigitte Bröll
T +43 5572 303 1502

Krankenhaus der Stadt Dornbirn
Hotellerie
Lustenauerstraße 4, 6850 Dornbirn
brigitte.broell​(at)​dornbirn.at

Zum Seitenanfang
+++ Wichtige Information +++

Besuchsverbot

Ab sofort gilt aufgrund der aktuell stark steigenden Zahl an Corona-Patient:innen in allen Vorarlberger Krankenhäusern ein Besuchsverbot. Zum Schutz unserer Patient:innen und Mitarbeitenden sind bis auf weiteres keine Besuche gestattet.

Ausnahmen vom Besuchsverbot:

Ein Besucher pro Patient pro Woche, sofern der Patient in der Krankenanstalt länger als eine Woche aufgenommen ist. Zwei Besucher:innen pro Tag bei minderjährigen Patient:innen.Für sie gilt die 2G + Regel (Geimpft und PCR-Test* oder Genesen und PCR-Test*).*Der PCR-Test darf nicht älter als 72 Stunden sein.

Besuchszeiten sind

Montag bis Sonntag 14:00 bis 16:00 Uhr
Montag und Donnerstag 18:30 bis 19:30 Uhr

Zutritt haben darüber hinaus mit FFP2-Maske:

Zur Information:

Während des Aufenthalts im Krankenhaus haben Begleitpersonen und Besucher:innen ab 14 Jahren durchgängig (auch in den Krankenzimmern) eine FFP2-Maske zu tragen und vor Betreten der Abteilung eine hygienische Händedesinfektion durchzuführen. Kinder ab 6 Jahren müssen durchgängig einen MNS tragen. Kinder unter 6 Jahren sind von der Maskentragepflicht ausgenommen. Patient:innen müssen außerhalb ihres Patientenzimmers eine FFP-2 Maske tragen.

Bitte besuchen Sie die Spitalsambulanzen weiterhin nur: