Psychosozialer Dienst

Hilfestellung für den (neuen) Alltag

Eine schwere Krankheit oder ein Unfall kann ungeahnten Einfluss auf Ihren oder den Alltag Ihrer Angehörigen nehmen. Um Sie bestmöglich auf neue Herausforderungen vorzubereiten, greift Ihnen der psychosoziale Dienst – ein Service-Angebot des Krankenhauses Dornbirn – gerne mit Informationen und bei organisatorischen Herausforderungen unter die Arme. In enger Kooperation mit ambulanten Diensten, Pflegeheimen, sozialen Einrichtungen und Behörden fokussiert sich der psychosoziale Dienst auf folgende Hauptbereiche:

  • Entlassungsmanagement:
    Das Team des psychosozialen Dienstes klärt mit den Patientinnen und Patienten oder Angehörigen die aktuelle Lebenssituation und berät - sofern erforderlich - in Fragen zur Organisation einer häuslichen Pflege oder eines Pflegeheimplatzes. Ebenso steht das Team rund um Leiterin Nadine Sutterlüty für Fragen rund um Entlastungsangebote für pflegende Angehörige und zur finanziellen Unterstützung in Bezug auf Pflege und Betreuung zur Verfügung.
  • Sozialberatung:
    Sie brauchen Informationen zum Thema Pflegegeldansuchen, Pensionsanträgen, Gebührenbefreiungen, Mindestsicherungsanträgen oder anderer finanzieller Unterstützung? Der psychosoziale Dienst unterstützt Sie hier gerne. Ebenso bei Themen wie Kinderschutz, Frühe Hilfen, Schwierigkeiten in der Familie, Umgang mit der Diagnose von Krankheiten oder anderen persönlichen Problemen können wir Stütze sein.
  • Psychosoziale Onkologie:
    Der psychosoziale Dienst berät und begleitet onkologisch erkrankte Personen und deren Angehörige. Dabei geht es vor allem um eine persönliche und emotionale Unterstützung während der Krankheit. Darüber hinaus berät das Team zu sozialrechtlichen Ansprüchen und Entlassungsmanagement für erkrankte Personen.
  • Case Management Kinderonkologie:
    Die onkologische Erkrankung eines Kindes stellte eine enorme Herausforderung an das ganze Familiensystem dar – Geschwisterkinder, Beruf, Existenz, Haushalt, uvm. müssen oft neu geregelt werden. Der psychosoziale Dienst begleitet die betroffenen Familien deshalb während und nach der belastenden Zeit der Erkrankung und unterstützt unter anderem bei der Klärung sozialrechtlicher und arbeitsrechtlicher Belange, bei Fragen zur Existenzsicherung und bei der Organisation von sozialen Hilfsdiensten für zu Hause.
Dornbirn, KH, Krankenhaus, Portrait, Physiotherapie, Kruecke, Stiege

Nadine Sutterlüty, BA (Leitung)

Dornbirn, KH, Krankenhaus, Portrait, Physiotherapie, Kruecke, Stiege

Katrin Wolf, BA

DSA Karin Steinbock-Lasnik

Krankenhaus der Stadt Dornbirn
Psychosozialer Dienst
Lustenauerstraße 4
6850 Dornbirn

sozialdienste(at)dornbirn.at

Tel.+43 5572 303 0
Fax +43 5572 303 109