Zum Haupt-Inhalt
KarrenKante
KarrenKante, © DornbirnerSeilbahndGmbH
KarrenKante
KarrenKante, © DornbirnerSeilbahndGmbH
© YouTube

Arbeitsort Dornbirn

Arbeitsort Dornbirn

Auch in privater Hinsicht stehen in Dornbirn alle Türen offen - gilt der gleichnamige Bezirk laut einer umfassenden Bewertung der Zeitschrift "News" doch als der schönste und lebenswerteste in ganz Österreich. Die hohe Lebensqualität der Stadt spiegelt sich im vielseitigen Freizeitangebot wider.

Impressionen - Dornbirn Video

Mit einem emotionalen Film, der von Regisseur Martin Mühlburger gestaltet wurde, präsentiert sich die Stadt Dornbirn international. Berge, Flüsse, Seen, die Naturräume - scheinbare Gegensätze wie Stadt und Natur zwischen Tal, Stadt und den Bergen des Dornbirner Firstgebiets verbinden sich hier zum attraktiven Lebensraum. Pulsierendes Stadtleben, beschauliche Riedlandschaften und ein naturnahes Hinterland mit Bergen, die sich bis zu hochalpinen Regionen erstrecken, schaffen ein besonderes Ambiente. Im Film „Dornbirn Portrait“ werden die Stadt, ihre Menschen und ihre Landschaft erlebbar.

Zum Seitenanfang
+++ Wichtige Information +++

Besuchsregelung

Ab Mittwoch, dem 10. März 2021 kann pro Patient und Tag ein Besucher für eine Stunde ins Spital kommen.

Unsere Besuchszeiten sind 
Montag bis Sonntag 14:00 bis 16:00 Uhr
Montag und Donnerstag 18:30 bis 19:30 Uhr

Ausnahmeregelungen
Vater/Begleitperson vor, während und nach der Geburt
Besuch bei Ihrem Kind (je ein Elternteil)
bei Schwerstkranken

Wichtig: Die Besucher und Begleitpersonen benötigen ein gültiges, negatives Testergebnis!
 

Wir möchten Sie höflichst bitten, Ihre Angehörigen nur in dringenden Fällen im Krankenhaus Dornbirn zu besuchen. Jeder Besucher muss den Gesundheitscheck passieren, daher kann es zu erheblichen Wartezeiten kommen. Wir bitten um Verständnis! Während des gesamten Besuchs ist die Maskenpflicht - auch in den Patientenzimmern - einzuhalten. Sämtliche Hygienevorschriften, wie die Händedesinfektion,
Abstand halten, müssen unbedingt eingehalten werden.

Bitte helfen Sie mit, die Ausbreitung des Coronavirus möglichst gering zu halten!
DANKE!